Kategorien
Schließen
über heras
Menu
Schließen
Schließen

Drehkreuz SPHINX II

  • Produktdetails

    Die Drehkreuze SPHINX II lassen sich sicher passieren. Sie schützen Personen, die ein besonderes Sicherheitsbedürfnis haben, wie z.B. Kinder, ältere Personen und Gehbehinderte. Über den eigens von HERAS entwickelten Sicherheitsantrieb wird das Drehkreuz bewegt, wobei es vom Benutzer nicht beschleunigt (aufgetourt) werden kann. Dabei läßt es sich jederzeit anhalten. Verletzungen, die durch unkontrollierte Bewegungen der Bügel und Sprossen entstehen, sind so ausgeschlossen. Die geringe Bodenfreiheit, durch ein besonders tiefes Anbringen der Sprossen, verhindert ein Unterkriechen. Nachfolgend einige Details zum Antrieb:

    • motorisch betrieben mit stufen- und geräuschloser Rücklaufsperre
    • in zwei Richtungen steuerbar
    • elektrischer Anschluß durch Steckverbindungen
    • Personenvereinzelung 3 x 120° oder 4 x 90°
    • vollelektronische Steuerung in Modulbauweise  
    • mit oder ohne Dachkonstruktion lieferbar

    Der Antrieb und die Steuerung sind wartungsfreundlich im Gehäuse integriert. Der Zugang erfolgt über eine gut zugängliche, verschließbare Wartungstür. Die Drehkreuzanlagen sind in verschiedenen Ausführungen lieferbar und gestalten sich äußerst flexibel. Die Mitnahme von sperrigen Gegenständen ermöglicht die Drehkreuzanlage SPHINX II mit integrierter Fahrradschleuse.

    Die äußerste Beschichtungslage besteht aus einer hoch-qualitativen Polyurethan-Beschichtung. Bedingt durch das Epoxy – Beschichtungsverfahren, welches der Korrosionsschutzklasse C3 entspricht, ist die beschichtete Oberfläche durchgängig glatt und eben. Daher ist das so beschichtete Produkt wirksam gegen Dreck- und Schmutzablagerungen geschützt.