Interferenzen an Ihrem Tor? Mit diesen 5 Maßnahmen sichern Sie die Geschäftskontinuität

Die Schließung Ihres Unternehmens ist keine Option. Schließlich führt es zu Zeitverlust und hohen Kosten. Was aber, wenn Ihr Eingangstor kaputt ist? Wenn z.B. kein Verkehrsmittel in Ihre Räumlichkeiten gelangen kann oder wenn ungebetene Gäste in Ihre Räumlichkeiten eindringen können, wird dies schwerwiegende Folgen haben. Wie stellen Sie sicher, dass dies Ihrem Unternehmen nicht passiert? In diesem Blog erzählen wir Ihnen, wie Sie Ihre Geschäftskontinuität mit fünf Maßnahmen sichern können.

Sicherheitseinrichtungen dienen dem Schutz Ihrer Website. In einer Weise, dass Ihr Tagesgeschäft normal weiterlaufen kann. So können beispielsweise Lastwagen durch automatische Schiebetore leicht in das Gelände ein- und ausfahren. Oder Sie können verschiedene Sicherheitseinrichtungen einsetzen, um unerwünschte Besucher z.B. von Ihrem Hochrisiko-Standort fernzuhalten.

Wie auch immer Ihre Sicherheit aussieht, ie muss ihre Aufgabe erfüllen, damit Sie beruhigt mit Ihrer Arbeit beginnen können. Zumindest ist das die Absicht. Eine Sicherheitsanlage kann plötzlich ausfallen oder aufgrund von Schäden nicht mehr funktionieren. In diesem Fall kommt Ihr Geschäft zum Erliegen und Sie können nirgendwo hingehen. Wie kann man das verhindern?

Wünschen Sie weitere Informationen über die Wartung Ihrer Tore? Schauen Sie sich unsere Dienstleistungspakete an: heras.de/service

Fünf Maßnahmen zur Sicherung Ihrer Geschäftskontinuität

Durch klare Servicevereinbarungen mit dem Lieferanten Ihrer Sicherheitseinrichtungen, wie z.B. Heras, verhindern Sie, dass Ihre Anlagen den Fortbestand Ihres Unternehmens gefährden. Sie können die folgenden fünf Maßnahmen beachten:

1. Vorbeugende Instandhaltung
Die Aufrechterhaltung Ihrer Tore ist der wichtigste Schritt zur Sicherung Ihrer Geschäftskontinuität. Wenn Sie dies nicht tun, besteht die Möglichkeit, dass z.B. Teile Ihres automatischen Schiebetors unbemerkt verschleißen. Mit allen Konsequenzen, die das mit sich bringt. Vorbeugende Wartung ist eine gute Lösung, um Ihre Tore zu überwachen, unnötige Kosten zu sparen und die Sicherheit aufrechtzuerhalten. Mit der vorbeugenden Wartung überprüfen und erhalten Sie periodisch die Sicherheit in Ihren Räumlichkeiten. Sie können mit Ihrem Lieferanten Vereinbarungen über diese Art der Wartung treffen. Heras bietet zum Beispiel verschiedene Servicepakete an, die eine vorbeugende Wartung beinhalten.

2. Prädiktive Instandhaltung
Die vorbeugende Instandhaltung geht noch einen Schritt weiter. Es geht um die Vorhersage von Wartungsarbeiten, damit Sie eventuellen Fehlfunktionen voraus sein können. Bei Heras nennen wir es Heras Connect. Wie funktioniert das? Sensoren in Sicherheitsanlagen geben kontinuierlich ein Signal ab. Dadurch ist es möglich, den Zustand der Tore aus der Ferne zu überwachen. Wenn eine Fehlfunktion auftritt oder aufzutreten droht, erhalten wir – oder gegebenenfalls Sie – ein Signal. Auf diese Weise erkennen wir frühzeitig die Möglichkeit von Fehlfunktionen und können bei tatsächlichen Störungen schneller reagieren. Vorausschauende Wartung ist die ultimative Möglichkeit, die Kontinuität Ihres Unternehmens zu gewährleisten.

3. Schnelle Reaktionszeiten der Mechaniker
Wenn trotz Wartung etwas mit einem Sicherheitssystem nicht in Ordnung ist, wollen Sie nicht tagelang auf die Reparatur warten. Je länger Ihre tägliche Arbeit unterbrochen oder behindert wird, desto mehr Geld es Sie kostet.. Ein guter Servicevertrag, der maximale Reaktionszeiten für Techniker festlegt, ist ein wesentlicher Schritt zur Gewährleistung der Geschäftskontinuität.

4. Erstmalige Korrektur
Ein fehlerhaftes Sicherheitssystem muss so schnell wie möglich wieder funktionstüchtig gemacht werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass ein Mechaniker die Anlage bei seinem ersten Besuch wieder in Betrieb nimmt. Das so genannte „First Time Fix“. Mechaniker von Heras zum Beispiel haben standardmäßig einen Bestand an Teilen in ihrem Lieferwagen. Dies erhöht die Chance, dass unsere Mechaniker eine Anlage sofort wieder zum Laufen bringen, wenn auch nur vorübergehend. Ein Mechaniker kann dann für eine dauerhafte Reparatur zurückkommen. Stellen Sie also sicher, dass Sie mit Ihrem Lieferanten Vereinbarungen über eine erstmalige Reparatur treffen.

5. Beratung und Berichterstattung
Neben der Wartung, schnellen Reaktionszeiten und einer erstmaligen Reparatur ist eine gründliche Wartungsberatung durch einen Lieferanten wie Heras eine wirkungsvolle Maßnahme zur Gewährleistung der Geschäftskontinuität. Auf der Grundlage von Beobachtungen, die während der periodischen Wartung gemacht werden, beraten wir Sie über den Status Ihrer Sicherheitseinrichtungen. Dies kann sogar in einen langfristigen Wartungsplan aufgenommen werden, der genau angibt, was Sie kurz-, mittel- und langfristig in Bezug auf Wartung und Kosten erwarten können. Auf diese Weise werden Sie nie mit Überraschungen konfrontiert und die Wahrscheinlichkeit von Fehlfunktionen wird erheblich reduziert.

Gute Serviceverträge und regelmäßige Wartung

Es ist ziemlich einfach, fehlerhafte oder unsichere Sicherheitseinrichtungen zu verhindern, die Ihr Unternehmen lahm legen. Schließlich dreht sich alles um gute Serviceverträge und regelmäßige Wartung. Dank regelmäßiger Wartung – mit intelligenter Technik – verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Anlagen, verringern das Risiko von Störungen und sorgen dafür, dass die Anlagen sicher bleiben. Auf diese Weise gewährleisten Sie gezielt und effektiv die Kontinuität Ihres Unternehmens.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, was Service für die Kontinuität Ihres Unternehmens bedeuten kann? Schauen Sie sich heras.de/service an.