Schließen
über heras
Menu
Schließen

Wirksamer Perimeterschutz für den Industriebetrieb

Das Familienunternehmen „aquatherm“, mit Hauptsitz im sauerländischen Attendorn, ist Weltmarktführer für Rohrleitungssysteme aus Kunststoff. Im Rahmen der benötigten Erweiterung Ihrer Produktionskapazitäten wurde eine neue, hochmoderne Rohrfertigung mit einer Fläche von 15 000 Quadratmetern auf zwei Etagen im Attendorner Industriegebiet Biggen geplant.

Im Zusammenhang mit diesem richtungsweisenden Projekt namens „Zukunft Rohrfertigung“ entwickelte HERAS gemeinsam mit einem Ingenieurbüro auch ein wirksames Perimeterschutz-Konzept. Der Schutz des neuen Betriebsgeländes besteht aus rund 285 Metern „Gitterzaun UNI“ in einer Bauhöhe von 2 Metern. Dieses Zaunsystem zeichnet sich durch eine hohe Stabilität in Kombination mit einem wirksamen Schutz gegen das Überklettern von außen aus. Die Herausforderung in der Realisierung bestand hier in der Überbrückung von Höhenversprüngen im Geländeverlauf, ohne die Zuverlässigkeit des Perimeterschutzes zu reduzieren.

Für die Zugangskontrolle des Güterverkehrs entschieden das Planungsbüro und die Verantwortlichen von „aquatherm“, zwei elektrisch betriebene DELTA-Schiebetore einzusetzen. Diese Schiebetore mit neben stehendem Personendrehtor sichern die Zufahrten mit einer Öffnungsbreite von jeweils 4 Metern und 6 Metern sicher und zuverlässig ab. Aufgrund der erwartungsgemäß hohen Frequenz von Torbewegungs-Zyklen wurden die Schiebetore mit HMD-Motoren (HerasMotorDrive) ausgestattet, die speziell für eine hohe Beanspruchung entwickelt sind.

Durch die Auswahl und die Kombination der installierten Produkte ist das Betriebsgelände wirkungsvoll geschützt. Die optisch ansprechende Farbgebung in „anthrazit“ unterstreicht zudem das äußere Erscheinungsbild des Unternehmens positiv.

Direkte Produktinformationen zum „U-Profil-Gitterzaun UNI“ und zum „Schiebetor DELTA“ erhalten Sie durch das Anklicken der Hyperlinks.