über heras
Menu
Schließen

Wie Ihre Zugangslösung in Zeiten des Coronavirus zur Sicherheit beitragen kann

Die Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus beginnt mit dem Zugang zu Ihren Räumlichkeiten. Heras ist natürlich bekannt als der Experte für Lösungen zum Schutz des Perimeters, u.a. um kontrollierten Zugang zu einem Gelände zu ermöglichen. In diesem Artikel erläutern wir, wie auch Sie als Gebäudeeigentümer, Facility Manager und Mitarbeiter unsere Lösungen nutzen können, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Die 1,5-Meter-Gesellschaft bringt Herausforderungen für alle mit sich. Wie stellen wir sicher, dass wir genügend Abstand halten und das Virus so wenig wie möglich verbreiten, so dass am Ende des Tages alle sicher nach Hause gehen können. Häufigeres Reinigen, Absperren von Räumen oder Arbeitsplätzen, Festlegung von Gehwegen, all dies trägt zu einem sicheren Arbeitsplatz für den Arbeitnehmer bei. Aber auch die Sicherheit Ihrer Räumlichkeiten kann dazu beitragen, die Verbreitung des Coronavirus zu verhindern. Insbesondere die Zugangskontrolle kann dabei eine wichtige Rolle spielen. Eine gute Zugangslösung gewährleistet einen kontrollierten Zugang zu Ihrem Standort und Ihrem Unternehmen.

Eine Reihe von Lösungen, die Sie in Ihrem Unternehmen einsetzen können:
1. Zugangslösungen mit einem elektrischen Antrieb ausrüsten
2. Zusätzliche Sicherheit durch das Hinzufügen eines Zutrittkontrollsystems für Ihr Betriebsgelände
3. Heras Connect zur Fernüberwachung Ihres Geländes

Zugangslösungen mit einem elektrischen Antrieb ausrüsten
Tore oder Drehkreuze auf Ihrem Gelände werden oft mit einem r Schiebegriff geöffnet. Diese werden auf Ihrem Betriebsgelände platziert, um einerseits Menschen kontrolliert hereinzulassen und andererseits unerwünschte Gäste draußen zu halten. Wenn Sie einen elektrischen Antrieb an den Toranlagen anbringen, brauchen die Gäste auf Ihrem Gelände nicht mehr die Klinke oder den Griff zu berühren. Das Tor öffnet sich automatisch und schließt sich nach Gebrauch automatisch. Fragen Sie nach den Möglichkeiten, ein elektrisches Antriebssystem an Ihrem Tor anzubringen.

Zusätzliche Sicherheit durch das Hinzufügen eines Zutrittskontrollsystems für Ihr Betriebsgelände
Mit dem Zutrittskontrollsystem Heras Access haben Sie die Kontrolle darüber, wer zu welchem Zeitpunkt Ihr Gelände betritt. Personen erhalten Zugang mit ihrer Mobiltelefonnummer. Mit dieser Telefonnummer können Ihre Mitarbeiter, Lieferanten oder Besucher mit einer einfachen Aktion am Telefon das Tor öffnen. Sie entscheiden selbst, zu welchen Zeiten und an welchen Tagen Personen Zugang gewährt wird. Darüber hinaus können Sie die Rechte in der Online-Umgebung leicht selbst anpassen. Diese Lösung eignet sich sehr gut, um einen kontrollierten Zugang zu Ihrem Unternehmen zu ermöglichen, ohne dass die Besucher die Zugangslösung berühren müssen.

Heras bietet auch verschiedene Kommunikationssysteme (Gegensprechanlage, Kommunikationssäule) zur Personenüberprüfung und zum Fernzugriff an. Darüber hinaus können Sie sich leicht über die Richtlinien auf dem Gelände verständigen oder, falls erforderlich, einen kurzen „Check-up“ über den Gesundheitszustand des Besuchers durchführen.

Heras Connect für zusätzliche Kontrolle hinzufügen
Die Kontrolle über Ihr Betriebsgelände kann mit Heras Connect noch weiter ausgebaut werden. So können Sie Ihre Zugangslösungen aus der Ferne auf ihren Status überwachen: geschlossen, offen oder Ausfall. Wenn Sie sich also auf Distanz befinden, behalten Sie immer noch die Kontrolle über Ihre Räumlichkeiten. Heras Connect ist Teil des von Ihnen gewählten Dienstleistungspakets von Heras. Weitere Informationen über Heras Connect und unser Dienstleistungsangebot: heras.de/connect.

Unsere Experten sind bereit, gemeinsam mit Ihnen nach der besten Lösung zu suchen. Bitte kontaktieren Sie uns für kostenlose Beratung oder Fragen: +49 2872 9498 200 oder über unser Kontaktformular.