Schließen
über heras
Menu
Schließen

Europäische Bauprodukte-Verordnung CPR

Im Jahr 2013 ist die Construction Products Regulation (CPR), die sogenannte EU-Bauprodukte-Verordnung in Kraft getreten. Diese neue, europaweit gültige Richtlinie soll den freien Handelsverkehr von Bauprodukten auf dem europäischen Markt durch eine einheitliche und transparente Regelung fördern. HERAS Drehflügel- und Schiebetore erfüllen die gesetzlichen Grundlagen der EU-Bauprodukte-Verordnung und sind damit führend im Markt.

Historie

Die bis 2013 gültige CE-Richtlinie (CPD) war nicht verbindlich und erlaubte einen großen Spielraum für die Mitgliedsstaaten. Nationale und auch private Gütezeichen für Bauprodukte blieben weiter bestehen.

Die grundlegenden Merkmale in Bezug auf CE-Kennzeichnung sind der mechanische Widerstand, die Stabilität, Brandschutz, Hygiene, Gesundheit und Umwelt, Sicherheit und Erreichbarkeit im Betriebszustand, Lärmschutz, Energieeinsparungen und Wärmedämmung und langlebiger Einsatz. Dies gilt natürlich auch für Tore.

Declaration of Performance (DoP)

iGate-StormDurch die Bauprodukte-Verordnung (CPR) ist die Zulieferer-Industrie (Produzenten, Importeure und Großhändler) verpflichtet worden, bei Bauprodukten nach CPR, die mit einem CE-Siegel ausgestattet sind, eine Leistungserklärung – auch Declaration of Performance (DoP) genannt – mitzuliefern. Die Leistungserklärung (DoP) wird durch den jeweiligen Produzent abgegeben und enthält Informationen über die wichtigsten Eigenschaften des Produktes und den dafür vorgesehenen Einsatz. Ohne Leistungserklärung bekommt ein Produkt keine CE-Markierung, somit unterstützt die Leistungserklärung auch die Glaubwürdigkeit der CE-Markierung. Für die Zaunbranche gilt dies für Drehflügel- und Schiebetore, sowohl in handbedienten als auch in elektrischen Ausführungen.

Angekündigte und unangekündigte Kontrollen

Als Folge hiervon wird die Leistungserklärung zu einem Schlüsseldokument, welches Bauherren und Architekten über die Produkteigenschaften informiert. Es liegt somit eine große Verantwortung auf Seiten der Produzenten für den richtigen Einsatz ihrer Produkte und bei deren Fehlfunktion. HERAS unterliegt hierbei sowohl angekündigten als auch nicht angekündigten Kontrollen, die sicherstellen, dass die Gesetze und Normen eingehalten werden und korrekte Leistungserklärungen abgegeben werden.

Die Leistungserklärungen zu unseren Toren finden Sie hier: